kiss prinzip - Kommunikation und Marketing

Die KISS Methode - im Prinzip ganz einfach

Die sogenannte KISS Methode ist in vielen Branchen bekannt. Aufgesplittet steht sie für Keep It Short and Simple. Es geht darum, die Dinge einfach zu halten und sie nicht kunstvoll zu verkomplizieren. Der eigene Output soll verstanden werden und so beim Empfänger ankommen, wie er tatsächlich gemeint ist. Wie das genau gelingt? Wird hier erklärt.

to keep ...

… bedeutet so viel wie „beibehalten“ oder „halten“. Es geht darum, seine Kommunikation bzw. sein Projekt zu gestalten, zu definieren und entsprechend vorzugehen. Das KISS Prinzip hilft dabei, eine langfristig funktionierende Strategie zu finden und die einzelnen Schritte zu gestalten. Es heißt nicht „Make It Short and Simple“, sondern „Keep„: Denken Sie an das Wie (short and simple), passen Sie es an Ihr Anliegen an und dann bleiben Sie dabei. Es funktioniert.

Was? "it"!

Worum geht es Ihnen? Was ist Ihr Produkt oder Ihre Botschaft für die Welt da draußen? Genau das soll kurz und knapp, fundiert aber verständlich, bei Ihrer Zielgruppe platziert werden. Zugegeben, das it ist nicht in Stein gemeißelt. Es kann gut sein, dass sich Ihr Produkt weiterentwickelt, dass Sie Ihre Dienstleistung erweitern, dass Sie neuen oder zusätzlichen Mehrwert schaffen. Speziell in solchen Fällen kann professionelle Unterstützung ratsam sein. Die KISS Formel ist ein guter Anhaltspunkt, doch wie so oft im Leben, bringt die Theorie allein nicht zwingend ans Ziel.

Kurz und knapp

Wie kurz ist „kurz“ und wann ist es „zu lang“? Das lässt sich leider nicht pauschal sagen. Es kommt darauf an: Auf Ihr it, auf Ihr Ziel und vor allem auf Ihre Zielgruppe. Wen sprechen Sie an, welche Kenntnisse sind vorhanden, wie groß ist das Interesse und wie komplex das Thema, …? Auch wenn es am Ende short sein soll, es dürfen doch keine wichtigen Informationen unter den Tisch fallen. Dinge wie die KISS Methode sind toll, jedoch selten 1:1 anwendbar. Erst wenn die eigene Situation abgesteckt ist, wird klar, wie lange „kurz und knapp“ mindestens zu sein hat.

Einfach und schlicht

Beim letzten Teil der KISS Regel liegt der Fokus zu 100 % auf Ihrer Zielgruppe. Welche Sprache gilt es zu sprechen, damit Sie verstanden werden? Verfügt Ihre Zielgruppe bereits über ein breites Wissen im it-Bereich, oder bedarf es zunächst klar verständlicher Erklärungen? Wichtig ist beispielsweise, dass Sie keine Fachbegriffe verwenden, wenn diese nur zu Fragezeichen führen. Verlieren Sie Ihr größtes Ziel nicht aus den Augen: Verstanden werden.

Kiss Formel, Fokus Kommunikation und Marketing
Keep It Short and Simple - and keep focused without getting stuck.

Keep It Short and Simple - Fazit

Die KISS Methode ist sicherlich ein Baustein, der bei jedem Projekt – sei es eine Webseite, ein Flyer oder ein Düsentriebwerk – von Nutzen sein kann. Im Prinzip ist es ganz einfach, doch es ist wie in der Mathematik: Formeln gibt es viele. Am Ende geht es darum, den individuell passenden Weg zu finden, der Missverständnisse umgeht und der wie gewünscht voranbringt. Früher oder später geht es mal wieder um die Kunst der guten Kommunikation. So ist „kurz“ mal länger und mal knapper, „einfach“ mal fachwortlastiger und mal umgangssprachlicher. Machen Sie sich Gedanken, was für Sie wirklich den größten Nutzen bringt. Und kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie sich hierbei Unterstützung wünschen.

3 Kommentare zu „Die KISS Methode – im Prinzip ganz einfach“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.