Kommunikation per Post - Kommunikationsgut

Kommunikation per Post? Auf jeden Fall!

Es ist Ostern, aber es könnte genauso gut Weihnachten sein. Eigentlich könnte es auch ein Geburtstag oder ein abgeschlossenes gemeinsames Projekt sein – der Anlass für Kommunikation per Post. Um ehrlich zu sein: es braucht keinen Anlass. Liebe Grüße, ein Kompliment oder ein Dank in handgeschriebener Form, sind immer etwas Schönes. Das ist nicht altmodisch, sondern nachhaltig und zudem äußerst wertvoll.

Ein Zeichen der Wertschätzung

Natürlich können solche Botschaften auch schnell per E-Mail, WhatsApp und Co. übermittelt werden, doch was sagt das aus? Über einen selbst, über die eigene Wertschätzung, über eine Beziehung? Es geht nicht darum, jemanden zu verurteilen, der lieber nur kurz ein Foto oder GIF teilt. Letztendlich ist jede noch so kleine Aufmerksamkeit ein Geschenk – das kann auch digital sein! Und doch: Überlegen Sie einmal, wann Sie zuletzt eine schöne Überraschung im Briefkasten hatten… Was war der Anlass? Und wie fanden Sie das?

Post sollte nicht nur aus Rechnungen bestehen

Was ist also, wenn Ihr Kunde, Ihr Mitarbeiter oder natürlich auch Ihre Mama oder Ihr Bruder ohne Erwartungen an den Briefkasten geht und darin Ihre Botschaft findet? Zwischen Briefen von Ämtern, der Krankenkasse und Lieferanten kann so eine handgeschriebene Nachricht den ganzen Tag versüßen. „Da hat sich jemand die Mühe gemacht eine Karte zu kaufen, einen Text zu formulieren und den Gruß für mich ganz persönlich zur Post zu bringen.“ – das ist Wertschätzung. Hin und wieder, ganz gleich ob nun zu Feiertagen oder völlig losgelöst im Alltag, sind genau solche Kleinigkeiten von unfassbarem Wert. Das gilt, selbst wenn die Karte nicht selbst gekauft wurde, oder jemand anderes sie für einen in den Postkasten wirft. Es ist, wie Marlene Dietrich es schon sagte:

„Ein hübsches Kompliment ist wie ein Sandwich: zwischen zwei Alltäglichkeiten etwas Besonderes.“

Sandwich Kompliment, Kommunikation per Post, Aufmerksamkeit mit Mehrwert

Ob Ihre Kommunikation per Post nun Komplimente enthält oder nicht – es braucht dafür kein übermäßiges Verkopfen, keinen strengen Perfektionismus und sicher keine Schönschrift. In den meisten Fällen ist es viel wichtiger, dass damit schlichtweg Zeit geschenkt wird. Zeit für Authentizität, für Emotionen und in den meisten Fällen auch für ein Lächeln.

Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten

Ich persönlich schreibe regelmäßig Karten, immer wieder an verschiedene Leute. Dabei macht mir z. B. schon die Auswahl eines passenden Motivs Spaß, ich pflege gerne meine Beziehungen und ich freue mich vor allem über das oftmals wirklich tolle Feedback des Empfängers!

Keiner ist perfekt, doch das ist gute Kommunikation! Sie zeichnet sich nicht zwingend durch ihre Häufigkeit aus. Sie muss nicht laut oder teuer sein. Sie ist, auch wenn es im ersten Moment manchmal so aussieht, nie einseitig. Gute Kommunikation hat ein gut gemeintes Fundament, das genährt werden will. Sie lebt vom Zuhören. Und sie beinhaltet Antworten – egal wie viel Zeit vergeht.

„Da hast Du mir aber eine Riesenfreude gemacht…“

Um auch den Wert der Antwort besser zu verdeutlichen, teile ich an dieser Stelle gerne ein paar der Reaktionen meiner Kunden, die sie mir auf meine individuell abgestimmte Osterpost haben zukommen lassen:

  • „Vielen Dank für Deine Karte – das ist, gerade weil heute ja eigentlich alles digital ist, wirklich schön!
  • „… da hast Du mir aber eine Riesenfreude gemacht – vielen Dank für diese tolle Osterkarte!!!“
  • „… vielen Dank für die liebe Oster-Grußkarte, hat mich sehr gefreut!“

Probieren geht über Studieren

Wie so oft, ist manches leichter nachzuvollziehen, wenn es selbst probiert wird. Aus Kommunikationsgut-Sicht ist der Mehrwert solcher Mittel unglaublich: Wertschätzung geht mit Achtung und Respekt einher. Sie fördert das Wohlbefinden – auf beiden Seiten. Man muss sich nicht zwingend gegenüberstehen, um Freundlichkeit zu teilen. Ein Weg ist auch die Kommunikation per Post.

Sie möchten mit Ihren Kunden, Lieferanten oder Mitarbeitern z. B. mittels Postkarte, Flyer oder Rundbrief kommunizieren und finden noch nicht die richtigen Worte?

Kontaktieren Sie mich, ich unterstütze Sie sehr gerne!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.